• AnanasHuhn_01_Marinade
  • AnanasHuhn_02_erstkontakt
  • AnanasHuhn_03_fertig
  • AnanasHuhn_04_Anschnitt
  • AnanasHuhn_05_schale
0

Ananas Hähnchenbrust

Ich esse echt gerne Geflügel, aber gerade Hähnchenbrust ist für mich fast schon ein Angstgegner. Entweder noch nicht ganz durch, oder trocken…

Tja, damit ist jetzt wohl vorbei. In den weiten des Inet hatte ich mal ein Bild entdeckt, wo jmd die Brust auf einer Ananasschale gegrillt hat und danach geschwärmt hat wie zart sie war.
Als Lehrerkind glaubt man natürlich gar nichts, bevor man es selbst getestet hat.

Das Rezept ist an sich total einfach, einfach Hähnchen marinieren und dann auf der Ananasschale direkt über die durchgeglühte Kohle legen. Danach ca. 20-25 Min warten und schon ist es fertig.

Das Ergebnis war echt verblüffend. Es gab zwar ein paar Punkte die ich beim nächsten mal anders machen würde, aber der Gockel war einfach so was von zart, der Wahnsinn!

Und für alle Neugierigen, ich würde die Brust beim nächsten mal eine andere Marinade wählen (deswegen diesmal auch kein Rezept) und vorher direkt über die Glut legen, damit sie ein schönes Branding hat.

Ach und keine Sorge, die Ananasschale macht die Hitze gar nichts aus, hab euch dazu extra ein Bild hochgeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.